® T. und A. Susdorf, 2012-2017
     Escape to paradise
Weltreise unlimited
Vorschaubild anklicken zum Vergrößern
Blick auf Bunyola von Bunyola nach Orient über die Penyals de Honor Errichtung des Nachtlagers Übernachtung am Campingplatz bei Kloster Lluc über den Coll D´Es Prat zum Cuber Stausee am Cuber Stausee
Mai 2011: Trekkingtour auf Mallorca                            11 Tage Sierra de Tramuntana
April 2015: Mallorca en bicicletta                           11 Tage Sierra de Tramuntana
Die Trekkingroute:  Bunyola - Castell d´Alaró - Lluc - Cúber - Sóller - Sa Calobra - Port Sóller -Deià - Sóller Unser Fazit: Die Wanderwege in der Sierra de Tramuntana sind wunderschön mit ordentlichen Anstiegen, dafür aber auch atemberaubenden Fernsichten. 2011 war auf den Wanderwegen noch wenig los. Wildes Campieren ist auf Mallorca sehr schwierig, da jeder Quadratmeter Privatgrund ist, dennoch fanden wir hin und wieder ein lauschiges Plätzchen. Die 11 Tage waren insgesamt sehr schweißtreibend (wir hatten oft um die 30°C), anstrengend und unvergesslich schön.
Die Fahrradroute:  Port Sóller - Lluc - Pollenca - Formentor - Port Alcudia - Port Pollenca - Alaró - Orient - Valldemossa - Port Sóller Unser Fazit: Mit Mountainbikes gehört man eher zu den Exoten in der Sierra de Tramuntana, da hier überwiegend Rennradsport betrieben wird. Unser Vorhaben, auf unbefestigten Wegen zu fahren, haben wir schon nach 2 Tagen aufgegeben, da die Strecken kaum befahrbar waren. Also haben wir uns an Teerstraßen und Schotterwegen orientiert. In der Vorsaison ist der Verkehr auf den Straßen noch ok, allerdings waren wir etwas geschockt von den Massen an Rennradfahrern, die uns natürlich in Massen überholten. Einmal habe ich mir die Mühe gemacht zu zählen: 200 Rennradler in 1 Stunde auf dem Weg nach Bunyola.
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Zwei Reisen führten uns in die Sierra de Tramuntana auf Mallorca…